Künstlicher Weihnachtsbaum Test

19. Oktober 2016
Diese Seite teilen:

Weihnachten verkörpert nicht nur die Zeit der Besinnung, Familie und Gemütlichkeit, sondern auch Weihnachtseinkäufe, Christmas-Parties und schöne Dekorationen, wo natürlich ein Weihnachtsbaum nicht fehlen darf. So schön eine echte Tanne oder Fichte auch ist, gibt es auch negative Seiten. Die Bäume verlieren im warmen Zimmer früher oder später Nadeln, obwohl viel Geld für sie ausgegeben wurde. Eine praktische Alternative ist ein künstlicher Weihnachtsbaum. Durch das Herstellungsverfahren sind sie echten Tannenbäumen zum verwechseln ähnlich. Doch gibt es große qualitative Unterschiede, die sich nicht nur im Preis, sondern auch in der Optik und der Verarbeitung widerspiegeln. Im nachfolgenden Ratgeber zum künstlichen Weihnachtsbaum Test sind alle wichtigen Aspekte aufgeführt, um den besten künstlichen Weihnachtbaum zu finden.

Künstlicher Weihnachtsbaum Test

Bestseller Nr. 1
DecoKing 52518 180 cm Künstlicher Weihnachtsbaum Tannenbaum Christbaum grün Tanne Lena Weihnachtsdeko
144 Bewertungen
DecoKing 52518 180 cm Künstlicher Weihnachtsbaum Tannenbaum Christbaum grün Tanne Lena Weihnachtsdeko
  • Wir bieten Ihnen die schönen Tannenbäume an, die problemlos sind - keine langen Recherchen nach dem entsprechenden Baum und keine runterfallenden Blätter mehr.
  • Der Tannenbaum sieht immer frisch und schön aus. Dank dem Plastikständer wird Ihr Fußboden nicht erkratzt werden!
  • Jeder Baum stützt sich auf einer starren Stahlrohr mit einem stabilen Abschluss, so sind Sie sicher, dass der Baum immer aufrecht steht und sich jederzeit wirklich schön präsentiert.
  • Die Größe wurde vom Ständer bis zur Spitze gemessen. Die Spitze ist in der Wirklichkeit länger als auf dem Foto, aber man kann sie nach Bedarf einfach abkürzen.
Bestseller Nr. 2
künstlicher Weihnachtsbaum PREMIUM Tannenbaum Chrisbaum künstlich Kunstbaum künstliche Weihnachtsbäume -- 180cm NATUR-WEISS
130 Bewertungen
künstlicher Weihnachtsbaum PREMIUM Tannenbaum Chrisbaum künstlich Kunstbaum künstliche Weihnachtsbäume -- 180cm NATUR-WEISS
  • Täuschend echt wirkende Nachbildung inkl. echten Tannenzapfen - bis zu 2.890 Spitzen - extralange & extrem dichte Tannennadeln - spezieller Microperlenschaum mit Glitzer - hergestellt in Handarbeit
  • Verbessertes Modell 2016/2017: Zusätzliche Ast Stockwerke hinzugefügt - die Spitzen sind leicht weiß getönt, dadurch wirkt der Baum als würde auf Ihm Schnee liegen - ein echter Hingucker!
  • Durch eingearbeitetes Glitzer entsteht bei entsprechender Beleuchtung (Lichterkette) ein märchenhaft schöner Glimmer - lange Haltbarkeit auch nach vielen Jahren - keine Weichmacher, schwer entflammbar
  • Lieferung inkl. PVC Ständer (bis 180cm) bzw. Metallständer (ab 220cm) - zusätzlich kann die Kartonage als Aufbewahrung genutzt werden - kinderleichte Montage - biegsame Zweige fest am Stamm angebracht
  • Weitere Größen (35cm MINI & 120cm bis 250cm) und Farben (Grün, Weiss, & Natur) sowie auch Bäume aus PVC oder SPRITZGUSS finden Sie ebenfalls bei uns im Shop
Bestseller Nr. 3
Wohaga® Künstlicher Weihnachtsbaum Tannenbaum inklusive Christbaumständer 180cm / 600 Spitzen Weihnachtsdekoration künstliche Tanne
5 Bewertungen
Wohaga® Künstlicher Weihnachtsbaum Tannenbaum inklusive Christbaumständer 180cm / 600 Spitzen Weihnachtsdekoration künstliche Tanne
  • - Künstlicher Weihnachtsbaum
  • - Marke: Wohaga®
  • - Leichter Aufbau durch Stecksystem
  • - Inklusive Baumständer
  • - Höhe: ca. 180cm

Besonderheiten von künstlichen Weihnachtsbäumen

Zu allererst wird sich sicherlich die Frage gestellt, wie ein künstlicher Weihnachtsbaum hergestellt wird, damit er die natürliche Formgebung eines echten Tannenbauems erhält. Dieses gelingt durch eine spezielle Form, die echten Bäumen nachempfunden ist. Als Stamm wird meist Metall verwendet, um Stabilität und Standfestigkeit sicherzustellen. Die Äste und Zweige sowie Nadeln werden aus Polyethylen (PE) gefertigt. Dieses Material ist biegsam und sorgt für eine hohe Beständigkeit. Künstliche Weihnachtsbäume bestehen meist aus zwei oder drei Teilen, die einfach zusammengesteckt werden und sich nach dem Fest wieder gut verstauen lassen. Damit der künstliche Weihnachtsbaum keine Schadstoffe enthält, die an die Raumluft abgegeben werden, sollte darauf geachtet werden, dass das gewünschte Exemplar TÜV zertifiziert ist.

Vor- und Nachteile von künstlichen Weihnachtsbäumen im Überblick

Vorteile:

  • es ergeben sich nur einmalige Anschaffungskosten
  • hohe Sicherheit durch feuerfesten Plastik
  • sehr sauber, da er nicht nadelt oder Harz verliert
  • wiederverwendbar
  • gleichmäßiger Aststand ohne kahle, unebene Stellen
  • geeignet für Allergiker

Nachteile:

  • es fehlt der Geruch einer echten Tanne
  • benötigt Stauraum für die Aufbewahrung
  • je nach Qualität ergibt sich ein unechtes Erscheinungsbild

Künstliche Weihnachtsbäume lassen sich in zwei Verarbeitungsqualitäten unterscheiden. Zum einen werden die Bäume im Folienschnittverfahren oder im detaillierten Spritzgussverfahren produziert. Deutlich naturgetreuer und realistischer ist das Spritzgussverfahren, wo Zweige und Nadeln per Hand aus Polyethylen hergestellt werden. Bei Premiumbäumen im oberen Preissegment verlaufen die Nadeln spitz zu und sind in ihrer Anordnung leicht unregelmäßig. Das verwendete Material ist feuerfest, sodass auch echte Kerzen genutzt werden können. Auch wenn diese Bäume recht teuer sind, rechnet sich über die Jahre die höhere Investition.

Kaufkriterien auf die geachtet werden sollte

Ein wichtiges Kriterium ist die Größe des Baums, womit die Hersteller die Höhe meinen. Wer viel Platz hat, kann ruhig zu einem größeren Exemplar greifen, sollte aber bedenken, dass dieser auch einen größeren Stauraum benötigt. Bevorzugt werden künstliche Weihnachtsbäume in einer Höhe von 100, 150, 180 und 210 cm. Zu bedenke ist: Je höher der Baum, desto ausladender die Zweige!

Aufschluss über die Dichte der Äste gibt die Anzahl der Spitzen, die zwischen 300 und mehreren Tausend variieren kann. Praktisch sind künstliche Weihnachtsbäume mit biegsamen Ästen. Sie lassen sich perfekt arrangieren und bieten gute Fixiermöglichkeiten für Weihnachtsschmuck, Kugeln und Beleuchtung.

Im Bezug auf die Farbe gibt es neben dem traditionellen Grün, Dunkelgrün und Grau-Grün auch Weiß, Rot und Gold. Die drei letzteren Farben wirken zwar sehr unecht, überzeugen aber dadurch, dass die Dekoration des Baumes besonders gut zur Geltung kommt. Unterstrichen wird auch das Statement, das kein echter Baum für Weihnachten gefällt werden muss.

Angeboten werden künstliche Weihnachtsbäume mit und ohne Dekoration und Beleuchtung. Ohne Licht und Kugeln sind sie individuell gestaltbar. Erleichtert wird das Schmücken allerdings, wenn bereits eine Lichterkette integriert ist. Der passende Ständer ist vielfach im Lieferumfang enthalten. Und damit der künstliche Weihnachtsbaum auch duftet, gibt es Tannenbaum Spray, damit der künstliche Weihnachtsbaum auch duftet.

0 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.